RG Trainingslager in Faak 2014

Nach vielen Jahren konnten wir endlich wieder einmal mit unseren Mädchen ein Trainingslager am Faaker See veranstalten. Für viele Gymnastinnen war es das erste Mal und so stieg die Aufregung bereits einige Wochen vor unserem Sommertraining, doch auch die Eltern waren sehr daran interessiert, wie unsere Unterkunft aussah und wie wir die Wochenplanung gestalteten.

Der erste Abend war noch etwas entspannter, so gingen wir nach dem köstlichen Abendessen in die Turnhalle, besprachen unsere Regeln und Planungen und spielten einige Spiele.

Der tägliche Weckdienst erfolgte um 7 Uhr 30, der von Tag zu Tag mühsamer wurde, da die Müdigkeit immer mehr einsetzte. Am Vormittag trainierten wir 3 Stunden in der Halle, lockerten das Training aber ab und zu auf indem wir in den Spiegelsaal oder in den Cardioraum gingen. Nach dem Mittagessen machten wir immer eine längere Pause, in der wir jeden Tag zum See spazierten. Die Anziehungskraft des kühlen aber doch so klaren Wassers sorgte dafür, dass unsere Wasserratten nie genug vom Baden hatten. Beim Nachmittagstraining konzentrierten wir uns auf das Erstellen neuer Übungen, wofür sich die Mädchen besonders begeistern ließen.

Auf unserem Trainingsprogramm fanden sich, außer der Rhythmischen Gymnastik, auch noch Modern Dance, Videoclip Dance und diverse Aktivitäten im Freien.

Das Abendessen fand täglich um 18 Uhr 15 statt und bestätigte immer, dass die Küche besonders kreativ ist und auf eine hohe Qualität des Essens setzt.

Für unser Abendprogramm ließen wir uns unterschiedliche Bastelaktivitäten einfallen, die die Mädchen und auch wir selbst besonders gern machten und produzierten Nützliches für die Gymnastik. Diverse Glitzersteine und Pailetten brachten die Augen aller Beteiligten zum Strahlen.

Im Laufe der Woche bekamen wir Besuch von Sabrina, Heidi und Marlene, die auch an unserem Tagesprogramm teilnahmen. Beim Abschlusstraining wurden die zum Teil neu erlernten aber auch wieder trainieren Übungen für Marlene und und alle anderen Mädchen präsentiert, so konnten neu erlernte Fähigkeiten stolz vorgeführt werden.

Für den Abschlussabend teilten wir unsere Mädchen in vier Gruppen ein, in welchen sie eine „Show“ vorbereiten mussten. Da wir keine Vorgaben zur Art der Show gaben, kamen sehr verschiedene Kreationen dabei heraus, die alle zum Staunen und Lachen brachten. Einige lustige Spiele und Tanzeinlagen vervollständigten noch einen gelungenen Abend.

Die Woche war sehr lustig und auch abwechslungsreich und wir verbrachten eine tolle Zeit mit den Mädchen.

Von Lisa Wohlgemuth

Zurück


Nachrichten im Archiv

28.06.2020 > Schnupperstunden
17.09.2019 > Termine 2019
07.09.2019 > Trainingslager 2019

Kontakt

SPORTUNION Klagenfurt
Sektion Turnen
Wilsonstraße 25, 9020 Klagenfurt
mail@sportunion-klu-turnen.at

tl_files/sportunion/img/world.png Auf Google Maps anzeigen
tl_files/sportunion/img/email.png Nachricht an die Sektion